Landkreistagspräsident Bernreiter über Äußerungen von KVB-Chef Gassen entsetzt

01.04.2020: Der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Christian Bernreiter, ist von den aktuellen Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, zum Corona-Notfallplan des Bayerischen Ministerpräsidenten entsetzt.

Der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Christian Bernreiter, ist von den aktuellen Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, zum Corona-Notfallplan des Bayerischen Ministerpräsidenten entsetzt. "Die Wirklichkeit von Herrn Gassen entspricht nicht der Realität vor Ort. Die bayerischen Landkreise mussten seit Beginn der Krise immer wieder Aufgaben der KVB übernehmen, damit überhaupt etwas funktioniert und waren teilweise unerträglichen Situationen ausgesetzt. Dazu gehörte u.a. die tagelange Nicht-Erreichbarkeit der Telefonnummer 116 117. Unsere niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte warten verzweifelt auf die von der Kassenärztlichen Vereinigung zugesagten Masken. Der Weg, den unser Ministerpräsident eingeschlagen hat, ist der einzig Richtige! Unsere niedergelassenen Ärzte haben uns aufgefordert, etwas zu tun. Fachübergreifend hat man sich auf den von unserem Ministerpräsidenten beschlossenen Weg geeinigt. Wir stehen voll dahinter."