„Der Landkreis Kulmbach – Das Herz Oberfrankens“; Neue Ausstellung im Haus der bayerischen Landkreise eröffnet

10.05.2016: Der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Christian Bernreiter eröffnete zusammen mit dem Landrat des Landkreises Kulmbach Klaus Peter Söllner, im Haus der bayerischen Landkreise die Ausstellung

Heute eröffnete der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Christian Bernreiter, zusammen mit dem Landrat des Landkreises Kulmbach Klaus Peter Söllner, im Haus der bayerischen Landkreise die Ausstellung „Der Landkreis Kulmbach – Das Herz Oberfrankens“. Mit dieser Ausstellung präsentiert der Landkreis Kulmbach ein Jahr lang die vielen Vorzüge, die diese oberfränkische Region zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort, einem lebenswerten, familienfreundlichen Wohnort und einem abwechslungsreichen Urlaubsziel machen.

Der Landkreistagspräsident betonte in seiner Rede, dass die heutige Ausstellung als Beweis dafür stehe, dass sich der Einsatz für eine lebenswerte Zukunft im ländlichen Raum zugunsten seiner Bürger immer lohne. Die Landkreise stellen nicht nur ihren Bürgern öffentliche Einrichtungen für Verkehrs- und Beförderungswesen, Krankenhäuser und Schulen zur Verfügung, sondern tragen zusammen mit den Gemeinden dazu bei, Entwicklungsperspektiven erfolgreich umzusetzen.

Unter dem Leitmotiv „Der Landkreis Kulmbach – Das Herz Oberfrankens“ stellt nach den Worten von Landrat Klaus Peter Söllner „unsere Ausstellung in optisch ansprechender Form die Schönheit unserer Heimat, das Engagement und das Lebensgefühl der hier lebenden Bevölkerung und die wirtschaftliche Stärke vor“.

Der Landkreis Kulmbach ist mit seinen Städten, Märkten und Gemeinden das liebenswerte Herz Oberfrankens, ein Sozialraum, in dem auch das zwischenmenschliche Umfeld stimmt. Brauchtum, Heimatverbundenheit und ehrenamtliches Engagement sind hier nicht nur Schlagworte, sondern werden gelebt.

Kombiniert mit der Stärke des Landkreises in den Bereichen Wirtschaft und Bildung macht es diesen nicht nur zu einer impulsgebenden Region, in der es sich gut leben lässt. Ein breites Angebot an Arbeitsplätzen, eine sehr gute Ausstattung mit Kindergarten- und Schulplätzen, bis hin zu einem breitgefächerten Angebot an seniorenfreundlichen Einrichtungen (und Pflegeplätzen) bietet zudem für Alle (in jedem Alter) die Grundlage als einen attraktiven Ort für die eigene Lebensplanung.

Aber nicht nur als ständiger Lebensmittelpunkt, sondern als „weites Herz“, in dem man die Seele baumeln lassen kann, sich entspannen und genießen kann, ist der Landkreis Kulmbach wegen seiner zentralen Lage auch als Ausflugs- und Urlaubsziel interessant. Mit vier Landschaftsräumen, Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz und Obermaintal, einem breiten kulturellen Angebot und vielen traditionellen Festen macht der Landkreis Kulmbach Lust auf mehr!

Unsere Ausstellung, so Landrat Söllner abschließend, soll Appetit machen, diese Vielfalt kennenzulernen und Sie einladen in „Das Herz Oberfrankens“!

Die Ausstellung im Haus der bayerischen Landkreise (Kardinal-Döpfner-Str. 8, 80333 München) ist ab sofort bis Ende April 2017 während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr) kostenlos zu besichtigen. 

Bildunterschrift:

Der Landkreis Kulmbach präsentiert sich modern und traditionell zugleich (v.l.n.r.: Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bayerischen Landkreistags Dr. Johann Keller, Landkreistagspräsident Christian Bernreiter, Landrat Klaus Peter Söllner und Landrat Hermann Hübner aus dem Nachbarlandkreis Bayreuth).