47. Landrätetagung in Brüssel: Flüchtlingskrise dominierendes Thema

55 bayerische Landräte haben sich bei einer Informationsfahrt nach Brüssel über aktuelle Fragen der Europapolitik ausgetauscht. Das zweitägige Programm der diesjährigen Landrätetagung des Bayerischen Landkreistags bot vor Ort Gelegenheit zum Gespräch mit führenden Europapolitikern und hochkarätigen Vertretern der europäischen Verwaltung. Die Landräte trafen unter anderem auf Kommissar Günther H. Oettinger, den Fraktionsvorsitzenden der EVP Manfred Weber sowie eine Abordnung bayerischer Europaparlamentarier. Unter anderem informierten auch der Generaldirektor Migration und Inneres, Dr. Matthias Ruete, sowie Georg J. Huber, Leiter des Büros des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, über Aktuelles aus ihrer Arbeit. Beherrschendes Thema der Gespräche war die Flüchtlingskrise und mögliche europäische Lösungsansätze. Organisiert wurde die Tagung vom Europabüro der bayerischen Kommunen, das den Bayerischen Landkreistag sowie die anderen Kommunalen Spitzenverbände auf europäischer Ebene vertritt.

Das Bild zeigt (v.l.) Natalie Häusler, Leiterin des Europabüros der bayerischen Kommunen, Dr. Johann Keller, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bayerischen Landkreistags, EU-Kommissar Günther H. Oettinger, Landkreistagspräsident Christian Bernreiter und den Wunsiedler Landrat Dr. Karl Döhler, Europabeauftragter des Bayerischen Landkreistags. Foto: Michael Graß
Im Gespräch: Dritter Vizepräsident Herbert Eckstein, Präsident Christian Bernreiter und der Dingolfinger Landrat Heinrich Trapp.
Die Landräte im Ausschuss der Regionen.
Auf dem Podium: Christian Bernreiter und Günther H. Oettinger, Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.
Beim gemeinsamen Mittagessen im Brüsseler Restaurant L'Atelier.
In der Europäischen Kommission diskutierten Dr. Matthias Ruete, Generaldirektor für Migration und Inneres, und der Europabeauftragte des Bayerischen Landkreistags, der Wunsiedler Landrat Dr. Karl Döhler, mit den Landräten. Mit im Bild: Dr. Johann Keller, Geschäftsführer des Bayerischen Landkreistags, und Präsident Christian Bernreiter.
Über aktuelle Finanzthemen referierte Georg J. Huber, Leiter des Büros des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (Foto Mitte), und Prof. Dr. Ulrich Reuter (r.), Landrat von Aschaffenburg und Verbandspräsident des Sparkassenverbands Bayern. v.l. Dr. Johann Keller, Geschäftsführer des Bayerischen Landkreistags, Präsident Christian Bernreiter und Natalie Häusler, Leiterin des Europabüros der bayerischen Kommunen.
Nabi Siefken, Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission, nahm sich Zeit für die Delegation aus Bayern.
Im Europäischen Parlament diskutierten die Landräte mit bayerischen Europaabgeordneten.
Manfred Weber, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei, auf dem Podium mit Landkreistagspräsident Christian Bernreiter.
In der Bayerischen Vertretung referierten Michael Hinterdobler, Leiter der Vertretung, und Oliver Rentschler, Referent von EU-Außenbeauftragter Federica Mogherini.
Auch die touristischen Attraktionen von Brügge und Gent standen auf dem Programm der Landrätetagung.