Bayerischer Landkreistag 2013 in Altötting

Als wichtiges Signal für den Bund und den Freistaat Bayern wertet der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Jakob Kreidl, die Ergebnisse der zweitägigen Landkreisversammlung in Altötting am 14./15. Mai. Bei der Jahresversammlung des Bayerischen Landkreistags mit dem Thema „Schuldenbremse – Fluch oder Segen für die Kommunalfinanzen?“ hatten die bayerischen Kommunalpolitiker mit Vertretern der Landespolitik über die ständig steigende Verschuldung der Staaten in Europa diskutiert.

Landkreisversammlung am 14./15. Mai 2013 in Altötting - Überblick

Programm Bayerischer Landkreistag 2013

Rede LR Schwing, Lösungsansätze aus dem Bayerischen Innovationsring

Vortrag Grund, Lösungsansätze aus dem Bayerischen Innovationsring_ Bürger-_Kundenbefragung

Rede Präsident Kreidl, Forderungen der bayerischen Landkreise

Vortrag Prof. Henneke, Schuldenbremse - Fluch oder Segen_

Rede MPr Seehofer, Starke Landkreise – Zukunftskraft für Bayern

Gastgeber Landrat Erwin Schneider begrüßt die Teilnehmer der Landkreisversammlung 2013 im Landkreis Altötting im neuen Kultur + Kongress Forum.
Prof. Dr. Hans-Günter Henneke erläutert die Sicht des Bundes und der Landkreise im Bundesgebiet.
Ministerpräsident Horst Seehofer hält die Festrede.
Die Verbandsspitze Präsident Jakob Kreidl (links) und Geschäftsführendes Präsidialmitglied Dr. Johann Keller (rechts) mit dem Ministerpräsidenten während der Jahrestagung.
In einer Podiumsdiskussion erörtern (v.l.n.r.) Landrat und Finanzausschussvorsitzender Gebhard Kaiser, Oberallgäu, Finanzminister Dr. Markus Söder, MdL, Moderator Nikolaus Neumaier, BR, Präsident Landrat Jakob Kreidl und Präsident Dr. Uwe Brandl, Bayerischer Gemeindetag, die Schuldenbremse und deren Auswirkungen auf die Kommunalfinanzen.
Referierte über Lösungsansätze aus dem Bayerischen Innovationsring: Leiter des Innovationsrings und Erster Vizepräsident des Bayerischen Landkreistags Landrat Roland Schwing während der Landkreisversammlung in Altötting.
Research Manager Matthias Grund, GfK Marktforschung, stellt die Ergebnisse der Bürger-/Kundenbefragungen vor.
Präsident Landrat Jakob Kreidl (links) bedankt sich bei den Gastgebern der diesjährigen Landkreisversammlung: Landrat Erwin Schneider (rechts) mit Gattin (Mitte)
Krönte den Abend der Landkreisversammlung in Burghausen: Innenminister Joachim Herrmann
Begrüßte die Abendversammlung der bayerischen Landräte und Mitglieder der Kreistage: Erster Bürgermeister von Burghausen Hans Steindl
Stellt seine Stadt dar: Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Altötting
Formuliert die Forderungen der bayerischen Landkreise: Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Jakob Kreidl